Jochen Rueckert Jazz Sound

Was brauche ich?

BD, HH, SD, Tom

Gebrauchsanleitung

„Als grobe Klangreferenz nehme ich oft den Sound der späten Fünfzigerjahre: Alles offen und hoch, auch die Bassdrum. Der ideal aufgenommene Drumsound nach den Sechzigerjahren ist für mich der von Brian Blade, mit Kenny Garrett auf der Platte „Triology“ von 1995.“

Links

https://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/interview-und-gear-chat-jochen-rueckert.html

Soft-Clap

Was brauche ich?

2 Trommelstöcke

Gebrauchsanleitung

Bei einer Komposition von Casey Cangelosi abgeschaut, ausprobiert und für gut befunden, der Soft-Clap. Dabei werden beide Trommelstöcke locker von einer Hand gehalten und auf den Teller der anderen gehauen.

Links

https://87bpm.wordpress.com/2018/06/21/pop-art/

Al Jackson Jr. Snare

Was brauche ich?

Gaffa, SD plus Conga, Stimmschlüssel

Gebrauchsanleitung

damals: SD plus Conga (mit Filzklöppel), Sterloid: medium to low tunig, tighter Teppich, 4 Röllchen Gaffa oder Stimmschrauben bei 5 und 7h komplett runter-> Aaron Sterling „The Sounds of Sterloid Vol.1 Classic Dead Snare

Links

https://aaronsterling.com/masterclasses

Kessing Stick

Was brauche ich?

Kessing

Gebrauchsanleitung

Kessing als Ride-Stick (RH), Ghost Note Sticks on Snare (LH) oder dank des in den Stiel geborten Loches: fetter Sizzler -> Aaron Sterling „The Sounds of Sterloid Vol.1

Kompakte Fat-Snare

Was brauche ich?

Fell, Hantelgewicht

Gebrauchsanleitung

Extra Fell (umgedreht) oder eine Big Fat Snare Drum Auflage auf die tief gestimmte und belegte Trommel. Ist diese danach zu laut oder aufdringlich, so hilft ein fettes Gewicht auf dem Schlagfell. Hantel Gewichtsscheiben funktionieren diesbezüglich bestens! Nicht ohne Grund hatte Flo Dauner hatte beim F4 Unplugged einen Ziegelstein auf der Snare.

Shoe Jingles

Was brauche ich?

Fussglöckchen

Gebrauchsanleitung

Onkel schnallt die Fussglöckchen um den linken Schuh und tritt damit entweder auf den Boden oder die Hihatmaschine

Top